Kategorien
Uncategorized

2023-09-14 Nachhaltiges Basteln und Werken mit Naturmaterialien

14.09. + 12.10.2023 Nachhaltiges Basteln und Werken mit Naturmaterialien

Die Natur bietet uns eine herrliche F√ľlle an Materialien: von feinen bis z√§hen Fasern, von hauchd√ľnner bis korkartiger Rinde, von flauschigen bis steifen Federn, von biegsamen bis hohlen √Ąsten sowie eine Vielzahl verschiedener Bl√§tter, Bl√ľten und Fr√ľchte.

Gemeinsam tauchen wir in diese F√ľlle ein und lassen uns zu kleinen Projekten inspirieren. Dar√ľber hinaus werden Grundlagen verschiedener traditioneller Techniken aus dem Naturhandwerk vermittelt, die bereits in der Fr√ľhp√§dagogik eingesetzt werden k√∂nnen.

Naturfasern

Inhalte:
‚ÄĘ Materialkunde ‚Äď was finde ich wo?
‚ÄĘ Fasern gewinnen und verarbeiten
‚ÄĘ Mobiles, Traumf√§nger & Co
‚ÄĘ Boote, Figuren & Co
‚ÄĘ Bl√ľten- und Bl√§tterkr√§nze, Fenster- und Tischschmuck

Die Fortbildung richtet sich an ErzieherInnen, PädagogInnen, GruppenleiterInnen, FreizeitteamerInnen und Natur- und ErlebnispädagogInnen und alle Interessierten.

Termin:                    Do 4.09. + Do 12.10.2023      je  9 bis 16 Uhr
Kursnummer:        OS-049
Kursgeb√ľhr:           250,- ‚ā¨
Teilnehmerzahl:
max. 12
Referentin: Björg Dewert (Dipl.Ing Landschaftsentwicklung, Natur- und Wildnispädagogin, Mentorin)
Veranstaltungsort: Seminar- und Tummelplatz Ins Freie
Schachselstra√üe 3a in 49492 Westerkappeln Seeste www.insFreie.de  
Info: bjoerg.dewert(at)leb.de
Anmeldung: LEB Osnabr√ľck, Tel. 05407 ‚Äď 20 91  oder anmeldung-os(at)leb.de

L√§ndliche Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V. Regionalb√ľro Osnabr√ľck Emsland
Kategorien
Aktive Weiterbildung Seminar

2023-11-08 Mit Kindern den Waldtieren auf der Spur

Schau mal wie ich fressen kann. Fraßspuren von Tieren.

08.11.2023 Mit Kindern den Waldtieren auf der Spur

Wir gehen in den Wald und die Tiere verstecken sich. Aber selbst wenn wir sie nicht sehen k√∂nnen, bleibt ihre Anwesenheit f√ľr das ge√ľbte Auge sichtbar. Lernen Sie verschiedene Ans√§tze des Spurenlesens kennen. Kinder lieben es, wie ein Detektiv Spuren zu entdecken und zu deuten. So erz√§hlen uns die Tiere indirekt richtige Geschichten, die die Kinder dann gerne in ihrem Spiel aufgreifen.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

‚ÄĘ  Trittsiegel verschiedener Tiere unterscheiden

‚ÄĘ  Spuren mit Gips ausgie√üen

‚ÄĘ  Das Folgen einer F√§hrte

‚ÄĘ  Fra√üspuren

‚ÄĘ  Rupfungskunde

‚ÄĘ  Ans√§tze zur Vertiefung f√ľr Kinder im Vorschulalter

Die Fortbildung richtet sich an ErzieherInnen, PädagogInnen, GruppenleiterInnen, FreizeitteamerInnen und Natur- und ErlebnispädagogInnen.

Termin:                     08.11.2023         9 bis 16 Uhr
Kursnummer:        OS-046
Kursgeb√ľhr:           125,- ‚ā¨
Teilnehmerzahl:
max. 12
Referentin: Björg Dewert (Dipl.Ing Landschaftsentwicklung, Natur- und Wildnispädagogin, Mentorin)
Veranstaltungsort: Seminar- und Tummelplatz Ins Freie
Schachselstra√üe 3a in 49492 Westerkappeln Seeste www.insFreie.de  
Info: bjoerg.dewert(at)leb.de
Anmeldung: LEB Osnabr√ľck, Tel. 05407 ‚Äď 20 91  oder anmeldung-os(at)leb.de

L√§ndliche Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V. Regionalb√ľro Osnabr√ľck Emsland
Kategorien
Aktive Weiterbildung

2024 Mit Stöckern spielen Рherrlich und gefährlich

2024 Mit Stöckern spielen Рherrlich und gefährlich

Flugzeug, Dachbalken, Zauberstab, Besen, Krokodil ‚Äď das alles und noch viel mehr kann ein Stock in Kinderh√§nden werden. St√∂cker √ľben eine magische Anziehungskraft auf Kinder aus. Sie finden Verwendung als Werkzeug, Baustoff und Kunstobjekt. Sie inspirieren zu Bewegungsaktionen und Rollenspielen.

An diesem Fachtag erproben sie unterschiedlichste Einsatzbereiche und lernen z.B. die Unterschiede von Stöckern verschiedener Baumarten kennen. Sie trainieren das sichere Handling von Stöckern in unterschiedlichsten Situationen.

Stöcker - herrlich gefährlich

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • St√∂cker als elementares und universelles Werkzeug
  • Sicheres Handling von St√∂ckern selbst trainieren
  • St√∂cker im Budenbau ‚Äď Statische Aspekte
  • St√∂cker verschiedener Baumarten mit ihren St√§rken und Schw√§chen
  • St√∂cker in der Naturkunst
  • Rechnen und schreiben mit St√∂ckern

Die Fortbildung richtet sich an Erzieher/innen, Pädagogen/innen Gruppenleiter/innen, Freizeitteamer/innen und Natur- und Erlebnispädagogen/innen.

Termin:

Zeiten: 9 ‚Äď 16 Uhr  
Teilnehmerzahl:
max. 12
Referentin: Björg Dewert Dipl. Ing. (FH) Landschaftsentwicklung, Natur- und Wildnismentorin und Wildnispädagogin und das Team von Ins Freie РNatur unterwegs e.V.
Veranstaltungsort: Seminar- und Tummelplatz Ins Freie
Schachselstra√üe 3a in 49492 Westerkappeln Seeste www.insFreie.de  
Info: bjoerg.dewert(at)leb.de
Anmeldung: LEB Osnabr√ľck, Tel. 05407 ‚Äď 20 91  oder anmeldung-os(at)leb.de

L√§ndliche Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V. Regionalb√ľro Osnabr√ľck Emsland
Kategorien
Uncategorized

2023-04-13 Schnitzen

13.04.2023 Schnitzen in der Fr√ľhp√§dagogik

Schnitzen ist eine uralte Handwerkstechnik, die Jung und Alt begeistert. Das Schnitzen f√∂rdert die Feinmotorik, Kreativit√§t, Ausdauer, Konzentration und Selbstwirksamkeit. Mit einer entsprechenden Anleitung und in einem klar umrissenen Rahmen kann das Schnitzen sinnvoll und sicher in den KiTa-Alltag, in Waldtagen etc. integriert werden. Die Kinder sind stolz, wenn sie selbst etwas Sch√∂nes oder N√ľtzliches geschaffen haben. Zudem lernen sie, verantwortungsbewusst mit einem scharfen Messer umzugehen.

Inhalte:

  • Sicherheitsregeln beim Schnitzen
  • Besonderheiten beim Schnitzen in der Fr√ľhp√§dagogik
  • einfache Schnitzobjekte
  • Werkzeugkunde
  • Holzkunde
  • Schnitzf√ľhrerschein



Termin: Do., 13.04.2023 | 9:00 ‚Äď 16:00 Uhr
Kursnummer:    OS-047
Teilnehmerzahl:
max. 12
Referentin: Björg Dewert (Dipl.Ing Landschaftsentwicklung, Kräuterkundige, Natur- und Wildnispädagogin, Mentorin)
Kursgeb√ľhr:¬†¬†¬†¬†¬†¬† 125,00 ‚ā¨
Veranstaltungsort: Seminar- und Tummelplatz Ins Freie
Schachselstraße 3a in 49492 Westerkappeln Seeste www.insFreie.de  
Info: bjoerg.dewert(at)leb.de

Anmeldung: LEB Osnabr√ľck, Tel. 05407 ‚Äď 20 91 ¬†oder anmeldung-os(at)leb.de

L√§ndliche Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V. Regionalb√ľro Osnabr√ľck Emsland
Kategorien
Seminar

2023-05-17 Naturerlebnisspiele

17.5. und 21.6.2023 Naturerlebnisspiele anleiten, abwandeln und erfinden


Die Bedeutung des Entdeckenden Freispiels f√ľr die kindliche Entwicklung ist zentral. Dennoch ist ein Fundus an Naturerlebnisspielen eine wichtige Grundlage f√ľr das Naturerleben mit Kindern. So k√∂nnen sie wunderbar f√ľr gruppendynamische Situationen eingesetzt werden. Wir k√∂nnen sie ganz einfach abwandeln und beispielsweise Situationen aus dem Leben heimischer Tiere nachspielen oder Erlebtes vertiefen. Gemeinsam trainieren wir Spiele zu initiieren, der Situation anzupassen und anzuleiten.

Inhalte:

  • Begeisternde, bewegende Spiele
  • Ruhige, wahrnehmungsf√∂rdernde Spiele
  • Spiele situativ anpassen
  • Spiele erfinden

Die Fortbildung richtet sich an Erzieherinnen, Tagespflegepersonen, Pädagogeninnen, Gruppenleiterinnen und Natur- und Erlebnispädagogeninnen.

Termine:               Mi., 17.05. und Mi. 21.06.2023

Zeiten: je 9 bis 16 Uhr 

Kursnummer:    OS-051
Kursgeb√ľhr:       205,00 ‚ā¨
Teilnehmerzahl:
max. 12
Referentin: Björg Dewert (Dipl.Ing Landschaftsentwicklung, Kräuterkundige, Natur- und Wildnispädagogin, Mentorin)
Veranstaltungsort: Seminar- und Tummelplatz Ins Freie
Schachselstra√üe 3a in 49492 Westerkappeln Seeste www.insFreie.de  
Info und Anmeldung: LEB Osnabr√ľck, Tel. 05407 ‚Äď 20 91  oder anmeldung-os(at)leb.de

L√§ndliche Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V. Regionalb√ľro Osnabr√ľck Emsland
Kategorien
Aktive Weiterbildung Seminar

2024 Inhouseschulung Naturerleben – Gefahren und widriges Wetter

Gefahren im Wald einschätzen

Mit Kindern im Wald – Gefahren + widriges Wetter – Inhouse-Schulung

Als Inhouse-Schulung buchbar.

Begleiten Sie Kinder auf Entdeckungstouren in die Natur?

Dann ist es wichtig √ľber die realen Gefahren in Feld und Flur Bescheid zu wissen. Welche Gefahrenquellen gibt es? Woran erkenne ich sie und wie kann ich sie vermeiden? Wie sieht es aus mit der Hygiene im Freien?

In den trockenen Jahren und bei den heftigen St√ľrmen haben unsere B√§ume sehr gelitten. Woran erkenne ich, dass von einem Baum eine Gefahr ausgeht? Was ist zu tun?

Wie beziehe ich die Kinder aktiv in die Beurteilung und Entschärfung von Gefahrensituationen ein?

Die Fortbildung richtet sich an Erzieher*innen, Tagespflegepersonen, Pädagogen*innen, Gruppenleiter*innen und Natur- und Erlebnispädagogen*innen.

Inhalte

  • Gefahren rund um B√§ume und Forstwirtschaft
  • Witterungsbediingte Gefahren
  • Gefahren rund um Tiere
  • Gefahrenkompetenz st√§rken

Inhouseschulung

Referentin: Björg Dewert Dipl. Ing. (FH) Landschaftsentwicklung, Natur- und Wildnismentorin und Wildnispädagogin und das Team von Ins Freie

Ort: Inhouse oder Ins Freie, Schachselstraße 3a 49492 Westerkappeln, Seeste


Anmeldung: LEB Osnabr√ľck, Tel. 05407 ‚Äď 20 91 oder anmeldung-os(at)leb.de

Gesamtkatalog 2022-23 f√ľr Fachkr√§fte in der Kindheitsp√§dagogik

L√§ndliche Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V. Regionalb√ľro Osnabr√ľck Emsland
Kategorien
Wiederkehrende Weiterbildung

2023-10-16 Fachkraft f√ľr heimische Tiere

16.10.2023 Fachkraft f√ľr heimische Tiere

Das VerhaŐąltnis des Menschen zum Tier ist so alt wie die Menschheit selbst. Unsere Urahnen lebten in der Sammler- und JaŐągerkultur in enger Verbundenheit mit den Tieren ihres Naturraums. Heute ist unser Verh√§ltnis zu Tieren jedoch entfremdet und verzerrt. Dabei fasziniert uns der unmittelbare Kontakt zu einem Tier. Hier braucht es kundige Menschen, die helfen, diese Diskrepanz zu √ľberbr√ľcken. Die F√§higkeit, Tiere zu entdecken und ihre Spuren zu lesen, steckt tief in uns. Wir wollen sie gemeinsam freilegen und trainieren.

Diese Weiterbildung setzt sich mit heimischen Wildtieren unserer Region auseinander. Wir sind Рselbst in den Städten Рumgeben von verschiedensten Tieren, die wir jedoch kaum wahrnehmen oder gar kennen. Wie kann ich herausfinden, welche Tiere in meinem Umfeld leben? Wie kann ich sie beobachten und kennen lernen? Wie verhalte ich mich im Falle einer Tierbegegnung? Kann ich zum Schutz der heimischen Tierwelt beitragen?

Buchfink

Wie kann ich andere und speziell Kinder f√ľr die heimischen Wildtiere begeistern? Das bewusste Erleben von Wildtieren ist heute nicht mehr allt√§glich. Umso wichtiger ist es, dass es p√§dagogische Fachkr√§fte gibt, die die Heranwachsenden hierbei kompetent und umsichtig begleiten. Die Weiterbildung gibt p√§dagogischen Fachkr√§ften die M√∂glichkeit, sich intensiv mit der Thematik zu befassen und das Tiererleben im Naturraum professionell in ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einzubringen. Sie ist so aufgebaut, dass sich die Teilnehmenden einen breiten Erfahrungsschatz aneignen, Wissen selbst erarbeiten und ihre individuellen Potentiale entfalten.

Tuchf√ľhlung mit einer Waldeidechse

Die Module verteilen sich √ľber das Jahr, um die M√∂glichkeiten des Tierlebens im Jahreskreis praktisch kennen zu lernen.

Der Ansatz verbindet Bew√§hrtes aus der Naturbeobachtung mit der Natur- und Wildnisp√§dagogik. Die Weiterbildung ist in den Grundlagen, Inhalten und Methoden einer Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung (BNE) verankert.

Inhalte

  1. Heimische Wildtiere – √Ėkologische Grundlagen, Strategien, BeduŐąrfnisse und Merkmale (S√§ugetiere, Greif- und Singv√∂gel, Amphibien, Insekten, Bodenorganismen und Schnecken
  2. Grundlagen der Naturverbindung und des Tiererlebens im Naturraum
  3. Sich von Tieren ber√ľhren und begeistern lassen ‚Äď andere begeistern
  4. Tierspuren und Fährten entdecken und lesen
  5. V√∂gel im Fr√ľhling – Brut- und Setzzeit: Achtung Tierkinder
  6. Nachhaltigkeit und Biologische Vielfalt
  7. ‚ÄěTiere pflanzen‚Äú durch strukturreiche Au√üengel√§nde
  8. Rechtliche Aspekte ‚Äď Einfache Naturschutzma√ünahmen
  9. Präsentation der Abschlussarbeiten
Gr√ľnfr√∂sche gut getarnt

Folgende Aspekte werden wiederkehrend vermittelt:

  • Naturmentoring und Routinen der Achtsamkeit
  • Artenkenntnis heimischer Wildtiere, Grundlagen der Bestimmung
  • Tod und Geburt im Kreislauf der Natur
  • Organisation im Rahmen der beruflichen T√§tigkeit
  • Risikomanagement: Hygiene, Gefahren
  • ‚ÄěWerkzeugkoffer‚Äú mit Praxisanleitungen und erg√§nzenden Spielideen

Grundlagen zum Erhalt des Zertifikates sind:

  • Eine regelm√§√üige Anwesenheit und aktive Teilnahme
  • Das F√ľhren eines Lerntagebuches
  • Umsetzung eines relevanten Themas in der Praxis mit abschlie√üender Pr√§sentation

Termine

16.-19.10. 2023 Mo 11 – Do 15 Uhr
19.-21.04. 2024 Fr 11 – So 13 Uhr
07.-09.06. 2024 Fr 11 – So 13 Uhr

Die Anerkennung der einzelnen Blöcke als Bildungsurlaub ist beantragt.

Kursumfang: 132 Unterrichtsstunden inkl
Selbstlernzeiten und Projektarbeit

Referentin: Björg Dewert Dipl. Ing. (FH) Landschaftsentwicklung, Natur- und Wildnismentorin und Wildnispädagogin und das Team von Ins Freie

Kursgeb√ľhr: 1200 Euro inkl. Skript und Zertifizierung;
10% Rabatt fuŐąr Absolv. ‚ÄěFachkraft fuŐąr Naturerleben‚Äú
Ratenzahlung und die Anrechnung von Prämiengutscheinen ist nach Vereinbarung möglich.

Unterkunft und Vollverpflegung: Block I 140 ‚ā¨, Block II und III je 90 ‚ā¨ mit Ins Freie abzurechnen (Verpflegung √ľberwiegend regional und bio- √úbernachtung im Tipi oder eigenen Zelt, im ausgebauten Bauwagen auf Anfrage.)

Vollverpflegung ohne √úbernachtung: Block I 80 ‚ā¨, Block II und III je 50 ‚ā¨ – mit Ins Freie abzurechnen (√ľberwiegend regional und bio)

Ort: Ins Freie, Schachselstraße 3a 49492 Westerkappeln, Seeste sowie Exkursionen zu verschiedenen Orten
Eine rustikale √úbernachtung vor Ort ist m√∂glich. Eine Ferienwohnung finden Sie auf dem fu√ül√§ufig gelegenen Greiwenhof oder Rumlerhof. Dar√ľber hinaus gibt es u.a. noch den Campingplatz Wei√ües Moor, die Villa Fens und das Hotel Schr√∂er in Westerkappeln.

Info Platz Ins Freie: kontakt(at)insFreie.de
Anmeldung: LEB Osnabr√ľck, Tel. 05407 ‚Äď 20 91 oder anmeldung-os(at)leb.de

L√§ndliche Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V. Regionalb√ľro Osnabr√ľck Emsland
Kategorien
Aktive Weiterbildung Wiederkehrende Weiterbildung

2024-03-22 Fachkraft f√ľr Naturerleben in der Fr√ľhp√§dagogik WE

Biologische und soziale Vielfalt erleben und respektieren - Ins Freie Natur unterwegs e.V.

22.3.2024 Fachkraft f√ľr Naturerleben in der Fr√ľhp√§dagogik WE

Zertifizierte Weiterbildung – Wochenendkurs

Die Natur ist ein optimaler Bewegungs- und Entwicklungsraum. Anders als in den eher geregelten und konzipierten Räumen des Alltags bleibt die Natur stets rätselhaft, uneben, eigensinnig und belebt. Sie bietet Freiheit, Herausforderung, Verbundenheit und Unmittelbarkeit. Dies sind ideale Bedingungen, um Beziehungen aufzubauen, auf Entdeckungsreise zu gehen, eigene Ideen zu entwickeln und sich in der Gruppe zu organisieren. Hier erleben die Kinder die Kreisläufe der Natur unmittelbar und begegnen Tieren und Pflanzen. Die Phänomene der Natur wecken Neugier, Begeisterung, Respekt und Fantasie.

Fachkr√§fte f√ľr Naturerleben in der Fr√ľhp√§dagogik
  • Sie wollen Naturverbindung und Potentialentfaltung im Naturraum f√∂rdern?
  • Sie wollen in Ihrer Einrichtung Wald- und Naturzeiten etablieren und ausbauen?
  • Sie wollen sich f√ľr das Arbeitsfeld Waldkindergarten qualifizieren?
  • Sie wollen Ihre Kenntnisse erweitern und sich austauschen?

Dann sind Sie in dieser zertifizierten Weiterbildung genau richtig!

Ziel: Die Weiterbildung gibt Fachkr√§ften aus der p√§dagogischen und sozialen Arbeit die M√∂glichkeit, sich intensiv mit der Thematik zu befassen. Sie qualifiziert f√ľr die professionelle Arbeit in und mit der Natur.

Kirsten den Dingen eine Bedeutung geben

Der p√§dagogische Ansatz verbindet Bew√§hrtes aus der Naturerlebnisp√§dagogik mit der Natur- und Wildnisp√§da-gogik. Er bezieht sich auf die aktuellen fr√ľhp√§dagogischen Bildungspl√§ne und wissen-schaftliche Erkenntnisse. Die Weiterbildung ist in den Grundlagen, Inhalten und Methoden einer Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung (BNE) verankert.

Die Weiterbildung findet √ľberwiegend drau√üen statt. Sie ist so aufgebaut, dass sich die Teilnehmenden einen breiten Erfahrungsschatz aneignen, Wissen selbst erarbeiten, ihre individuellen Potentiale entfalten und flexibel mit schwierigen Situationen umgehen k√∂nnen. Die Module verteilen sich √ľber das Jahr, um die p√§dagogischen M√∂glichkeiten des Naturerlebens √ľber die Jahreszeiten hinweg auch praktisch kennen zu lernen.

selbst motiviert unterwegs auf Entdeckungstour im Wald

Inhaltliche Module

  1. Abenteuer Naturerleben im Fr√ľhling
    Entdeckendes Lernen und Natur-Mentoring ‚Äď Basiswissen Pflanzen
  2. Erste Hilfe Outdoor Kurs
  3. Abenteuer Naturerleben im Sommer
    Resilienz und Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung
    Präsentation der Abschlussarbeiten
  4. Abenteuer Naturerleben im Herbst
    Naturverbindung ‚Äď Organisatorisches ‚Äď Rituale, Waldetikette und Waldhygiene
  5. Abenteuer Naturerleben im Winter
    Basiswissen Tiere ‚Äď Naturkreisl√§ufe ‚Äď Wetter und Gefahren ‚Äď Rechtliches
Folgende Aspekte werden wiederkehrend thematisiert:
  • Situativ die Geschenke des Moments nutzen
  • Die Jahreszeiten bewusst erleben und mit Liedern begleiten
  • Tod und Geburt im Kreislauf der Natur
  • Routinen der Achtsamkeit und Gemeinschaft
  • Lieder und Naturerlebnisspiele anleiten und abwandeln
Unter mächtigen Rotbuchen

Die Teilnehmenden schl√ľpfen in die Rolle des Lernbeglei-ters = Mentors. Verschiedene Methoden wie etwa die ‚ÄěKunst des Fragen-stellens‚Äú helfen die nat√ľrliche Neugierde der Kinder weiter anzuregen. Die Kinder werden als selbstbe-stimmte Gestalter ihres Lernweges und kreative Entdecker ihrer vielf√§ltigen F√§higkeiten und Potentiale ernst genommen.

Einblicke in die typischen Lebensgemeinschaften der W√§lder, Hecken und Raine werden vermittelt. Sie trainieren es nach Zusammenh√§ngen zu schauen und bekommen einen Einblick in forstliche, landwirtschaftliche und naturschutzfachliche Belange. Der Umgang mit Fragen, auf die sie keine Antwort wissen, Bestimmungsliteratur und Bestimmungs-Apps wird erprobt. So k√∂nnen sie die Kinder souver√§n und situativ unterst√ľtzen.

Mit Spaß im Wald bei Regen - fachgerechter Aufbau eines Tarps

Die Teilnehmenden trainieren es bei jedem Wetter geeignete Grundvoraussetzungen f√ľr die Kinder in der Natur zu erm√∂glichen. Sie lernen es mit minimalem Materialeinsatz p√§dagogisch wertvolle Lernr√§ume zu schaffen, indem sie geeignete Naturr√§ume erkennen und nachhaltig nutzen. Die Jahresfortbildung findet seid 2015 j√§hrlich statt.

Grundlagen zum Erhalt des Zertifikates sind:

  • Eine regelm√§√üige Anwesenheit und aktive Teilnahme
  • Das F√ľhren eines Lerntagebuches
  • Umsetzung und Pr√§sentation eines relevanten Themas in der Praxis
  • Zusatzmodul: Erste-Hilfe-Outdoor-Kurs: Der Kurs umfasst Erste-Hilfe-Grundlagen und eine praxisorientierte Erste-Hilfe-Outdoor-Fortbildung

Termine

  • 22.-24.03.2024
  • 14.-16.06.2024
    jeweils von Fr. 18:00 Uhr bis So. 12:00 Uhr
    Ankommen ab 17 Uhr
  • 24.-26.05.2024 Erste Hilfe Outdoor Kurs
    Fr. 14:00 – So. 12:00 Uhr
  • Der Start wurde verschoben. Die Termine f√ľr das Herbst- und Winter-Wochenende werden noch festgelegt.

Referentin: Björg Dewert Dipl. Ing. (FH) Landschaftsentwicklung, Natur- und Wildnismentorin und Wildnispädagogin und das Team von Ins Freie; Erste Hilfe-Outdoor-Kurs: Christian Gieske
Kursgeb√ľhr: 1.100 Euro inkl. Skript, Zertifizierung und Erste Hilfe Outdoorkurs  
Ratenzahlung und die Anrechnung von Prämiengutscheinenist nach Vereinbarung möglich.

Ort: Ins Freie, Schachselstraße 3a 49492 Westerkappeln, Seeste sowie Exkursionen zu verschiedenen Orten
Eine rustikale √úbernachtung vor Ort ist m√∂glich. Eine Ferienwohnung finden Sie auf dem nahe gelegenen Greiwenhof oder Rumlerhof. Dar√ľber hinaus gibt es u.a. noch den Campingplatz Wei√ües Moor, die Villa Fens und das Hotel Schr√∂er in Westerkappeln.

Info Platz Ins Freie: kontakt(at)insFreie.de
Anmeldung: LEB Osnabr√ľck, Tel. 05407 ‚Äď 20 91 oder anmeldung-os(at)leb.de

L√§ndliche Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V. Regionalb√ľro Osnabr√ľck Emsland
Kategorien
Uncategorized

2023-03-22 Fachkraft f√ľr Naturerleben in der Fr√ľhp√§dagogik

selbst motiviert unterwegs auf Entdeckungstour im Wald

22.3.2023 Fachkraft f√ľr Naturerleben in der Fr√ľhp√§dagogik

Zertifizierte Weiterbildung – mittwochs

Die Natur ist ein optimaler Bewegungs- und Entwicklungsraum. Anders als in den eher geregelten und konzipierten Räumen des Alltags bleibt die Natur stets rätselhaft, uneben, eigensinnig und belebt. Sie bietet Freiheit, Herausforderung, Verbundenheit und Unmittelbarkeit. Dies sind ideale Bedingungen, um Beziehungen aufzubauen, auf Entdeckungsreise zu gehen, eigene Ideen zu entwickeln und sich in der Gruppe zu organisieren. Hier erleben die Kinder die Kreisläufe der Natur unmittelbar und begegnen Tieren und Pflanzen. Die Phänomene der Natur wecken Neugier, Begeisterung, Respekt und Fantasie.

Kirsten den Dingen eine Bedeutung geben
  • Sie wollen Naturverbindung und Potentialentfaltung im Naturraum f√∂rdern?
  • Sie wollen in Ihrer Einrichtung Wald- und Naturzeiten etablieren und ausbauen?
  • Sie wollen sich f√ľr das Arbeitsfeld Waldkindergarten qualifizieren?
  • Sie wollen Ihre Kenntnisse erweitern und sich austauschen?

Dann sind Sie in dieser zertifizierten Weiterbildung genau richtig!

Naturerleben ist f√ľr Kinder heute nicht mehr selbstverst√§ndlich. Umso wichtiger ist es, dass es p√§dagogische Fachkr√§fte gibt, die die Heranwachsende beim ‚Äědrau√üen Sein‚Äú zu jeder Jahreszeit kompetent und umsichtig begleiten.

Fachkr√§fte f√ľr Naturerleben in der Fr√ľhp√§dagogik

Ziel: Die Weiterbildung gibt Fachkr√§ften aus der p√§dagogischen und sozialen Arbeit die M√∂glichkeit, sich intensiv mit der Thematik zu befassen. Sie qualifiziert f√ľr die professionelle Arbeit in und mit der Natur.

Der p√§dagogische Ansatz verbindet Bew√§hrtes aus der Naturerlebnisp√§dagogik mit der Natur- und Wildnisp√§dagogik. Er bezieht sich auf die aktuellen fr√ľhp√§dagogischen Bildungspl√§ne und wissenschaftliche Erkenntnisse. Die Weiterbildung ist in den Grundlagen, Inhalten und Methoden einer Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung (BNE) verankert.

Die Weiterbildung findet √ľberwiegend drau√üen statt. Sie ist so aufgebaut, dass sich die Teilnehmenden einen breiten Erfahrungsschatz aneignen, Wissen selbst erarbeiten, ihre individuellen Potentiale entfalten und flexibel mit schwierigen Situationen umgehen k√∂nnen. Die Module verteilen sich √ľber das Jahr, um die p√§dagogischen M√∂glichkeiten des Naturerlebens √ľber die Jahreszeiten hinweg auch praktisch kennen zu lernen.

Inhaltliche Module

  1. Die Bedeutung des Naturerlebens f√ľr die kindliche Entwicklung
  2. Entdeckendes Lernen und Natur Mentoring
  3. Organisatorische Aspekte ‚Äď Rituale, Waldetikette und Waldhygiene
  4. Basiswissen Einheimische Tiere und ihre Bed√ľrfnisse
  5. Basiswissen Einheimische Pflanzen und ihre Bed√ľrfnisse
  6. Umgang mit widrigem Wetter und Gefahren ‚Äď
    rechtliche Aspekte des Naturerlebens
  7. Resilienz und Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung im Freien
  8. Präsentation der Abschlussarbeiten

Folgende Aspekte werden wiederkehrend thematisiert:

  • Situativ die Geschenke des Moments nutzen
  • Die Jahreszeiten bewusst erleben und mit Liedern begleiten
  • Tod und Geburt im Kreislauf der Natur
  • Routinen der Achtsamkeit und Gemeinschaft
  • Lieder und Naturerlebnisspiele anleiten und abwandeln

Die Teilnehmenden trainieren es, die Rolle des Lernbegleiters = Mentors einzunehmen. Verschiedene Methoden wie etwa die ‚ÄěKunst des Fragenstellens‚Äú helfen die nat√ľrliche Neugierde der Kinder weiter anzuregen. Die Kinder werden als selbstbestimmte Gestalter ihres Lernweges und kreative Entdecker ihrer vielf√§ltigen F√§higkeiten und Potentiale ernst genommen.

Unter mächtigen Rotbuchen

Einblicke in die typischen Lebensgemeinschaften der W√§lder, Hecken und Raine werden vermittelt. Sie trainieren es nach Zusammenh√§ngen zu schauen und bekommen einen Einblick in forstliche, landwirtschaftliche und naturschutzfachliche Belange. Der Umgang mit Fragen, auf die sie keine Antwort wissen, Bestimmungsliteratur und Bestimmungs-Apps wird erprobt. So k√∂nnen sie die Kinder souver√§n und situativ unterst√ľtzen.

Die Teilnehmenden trainieren es bei jedem Wetter geeignete Grundvoraussetzungen f√ľr die Kinder in der Natur zu erm√∂glichen. Sie lernen es mit minimalem Materialeinsatz p√§dagogisch wertvolle Lernr√§ume zu schaffen, indem sie geeignete Naturr√§ume erkennen und nachhaltig nutzen.
Die Weiterbildung findet seid 2015 jährlich statt.

Mit Spaß im Wald bei Regen - fachgerechter Aufbau eines Tarps

Grundlagen zum Erhalt des Zertifikates sind:

  • Eine regelm√§√üige Anwesenheit und aktive Teilnahme
  • Das F√ľhren eines Lerntagebuches
  • Umsetzung und Pr√§sentation eines relevanten Themas in der Praxis
  • Zusatzmodul: Erste-Hilfe-Outdoor-Kurs: Der Kurs umfasst Erste-Hilfe-Grundlagen und eine praxisorientierte Erste-Hilfe-Outdoor-Fortbildung

Termine

22.03.2023, 19.04.2023, 24.05.2023, 07.06.2023, 30.08.2023, 20.09.2023, 11.10.2023, 15.11.2023
mittwochs 09:00 ‚Äď 16:00 Uhr
31. 05. + 01.06.2023 Erste Hilfe Outdoor ‚Äď Kurs
09:00 ‚Äď 18:00 bzw. 16:00 Uhr

Parallel findet auch ein Kurs  in Wochenend-Bl√∂cken  statt.

Referentin: Björg Dewert Dipl. Ing. (FH) Landschaftsentwicklung, Natur- und Wildnismentorin und Wildnispädagogin und das Team von Ins Freie; Erste Hilfe-Outdoor-Kurs: Christian Gieske

Kursgeb√ľhr: 990 Euro inkl. Material  
Ratenzahlung und die Anrechnung von Prämiengutscheinen
ist nach Vereinbarung möglich.

Ort: Ins Freie, Schachselstraße 3a 49492 Westerkappeln, Seeste sowie Exkursionen zu verschiedenen Orten
Eine rustikale √úbernachtung vor Ort ist m√∂glich. Eine Ferienwohnung finden Sie auf dem nahe gelegenen Greiwenhof oder Rumlerhof. Dar√ľber hinaus gibt es u.a. noch den Campingplatz Wei√ües Moor, die Villa Fens und das Hotel Schr√∂er in Westerkappeln.

Info: Ins Freie, Tel: 05404-918 684 oder kontakt(at)insFreie.de

Anmeldung: LEB Osnabr√ľck, Tel. 05407 ‚Äď 2091 oder anmeldung-os(at)leb.de

Informationsflyer Fachkraft f√ľr Naturerleben 2023

Gesamtkatalog f√ľr Fachkr√§fte in der Kindheitsp√§dagogik