Schulen, KiTas und soziale Einrichtungen

Angebote für Schulen, KiTas und soziale Einrichtungen

Klassenfahrten

◦ School Trips Born to be wild

Projektwoche z.B. Natur- und Wildniswoche

Regelmäßige Begleitung einer Lerngruppe durch das Jahr

Projekttage zu einzelnen Themen

naturkundliche Erkundungstouren, Wandertage und Fahrradexkursionen

Fortbildungen und Teamtage

Gerne unterstützen wir Sie auch bei Eltern-Kind-Nachmittagen, auf dem Schulfest oder entwickeln ein eigens auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes natur- und wildnispädagogisches Konzept.
Bildung für nachhaltige Entwicklung kann Spaß machen!

Informationen zu unserem pädagogischen Ansatz finden Sie hier.

Inhalte
Entsprechend der zur Verfügung stehenden Zeit, dem Charakter der Gruppe, der Jahreszeit und der Witterung stellen wir das Programm aus einer breiten Palette an Möglichkeiten zusammen. Dabei achten wir stets auf eine ausgewogene Mischung aus den Bereichen Naturkunde, Wahrnehmung, praktische Fertigkeiten und Gemeinschaft.  Indigene Völker lebten in einer nachhaltigen Tradition. Sie nahmen in dankbarer Haltung nicht mehr als sie brauchten.  Entscheidungen wurden im Hinblick auf die nächsten sieben Generationen getroffen. Unsere Veranstaltungen stehen stets im Fokus einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Inhaltliche Schwerpunkte sind nach Absprache möglich.

Naturkunde
– Pflanzen und Tiere erkunden – natürliche Kreisläufe und Zusammenhänge erkennen –  Biologische Vielfalt erleben – Umgang mit Bestimmungsliteratur – Spurenkunde – entdeckendes Lernen – Kartierungen – Erleben der Elemente Wasser, Feuer, Erde, Luft als Ressource für das Leben …

Wahrnehmung
– Sinne schärfen – Aufmerksamkeit fördern – Orientierung – die vier Himmelsrichtungen – natürliche Gefahren einschätzen – Techniken, um in die Natur einzutauchen – Dankbarkeit praktizieren  …

Praktische Fertigkeiten
– Schutz vor Nässe und Kälte erkennen bzw. errichten – sicheres Feuer machen mit natürlichen Materialien – Holzbearbeitung durch Glutbrennen und Schnitzen – Schnüre aus Pflanzenfasern – Tarnen und Schleichen – Jagen mit dem Wurfholz  …

Gemeinschaft
– Inspirierende Geschichten – Gemeinschaft stärkende Bräuche – bewusstes Zuhören – Arbeiten im Team – Beteiligung an Arbeiten und Entscheidungen – gemeinsames Singen – Spaß und Spiele – Reflexion der eigenen Lebensstile – die Einübung von Perspektivenwechsel  –  Abwägen von ökologischen und wirtschaftlichen Erfordernissen sowie sozialen Bedürfnissen. …

Bitte bedenken Sie: die besondere Qualität der natur- und wildnispädagogischen Veranstaltungen entsteht durch die Anbindung an die momentane Situation der umgebenden Natur und der Dynamik der Gruppe. Entsprechend können sich spontane Änderungen ergeben. Für eine gelungene Veranstaltung ist es wichtiger, mit dem Fluss der Neugierde und Begeisterung zu gehen als starr an einem Thema festzuhalten.
Angebotsanfrage, weitere Informationen und Anfahrt

Ein Informationsblatt zum Herunterladen finden Sie unter Ins Freie Klassenfahrten, Projekte, Wandertage Kurzinfo.

Impressionen

Nach oben