Eindrücke aus 2017

Liebe Naturfreunde und Freundinnen, liebe Interessenten,

 

sanft bedeckt Schnee die Erde und die Tage werden immer kürzer. Nun ist es Zeit innezuhalten, zurückzuschauen auf das, was war, und so den Boden für Neues vorzubereiten. Wir sind dankbar für die frisch zertifizierten Fachkräfte für Naturerleben in der Frühpädagogik. Es ist eine Freude zu erleben wie Naturerleben so immer weitere Kreise zieht. Auch sind wir dankbar für die vielen neuen Menschen, die wir kennen lernen durften bzw. die Menschen, die wir neu kennen lernen durften. Ein besonders dickes Dankeschön für den engagierten Einsatz von Josefa und anderen Ehrenamtlichen, die unseren Platz und unsere Arbeit unterstützen.
Beim offenen Singen am Lagerfeuer hatten wir viel Spaß! Im Moment entsteht ein weiterer multifunktionaler Seminarraum. Wir haben uns entschlossen unseren Platz nun Seminar- und Tummelplatz Ins Freie zu nennen. Unsere Ouessant-Herde ist auf elf Schafe angewachsen und Ganter Siggi ist nicht mehr allein.
Wer mag, kann am Fr. 22.12. gerne zu 18 Uhr zum winterlichen Singen am Lagerfeuer vorbei kommen!
 
Wir freuen uns, dass wir mit Claudia Schmidt eine erstklassige Filtzerin für einen Filzkurs vom 22.-23.9. 2018 gewinnen konnten und vom 2.-5.8. 2018 ein Familien-Kurzurlaub stattfinden wird.
Gerne begrüßen wir Euch im April wieder zum Tipiaufbau. Für das Feriencamp „Born to be wild“, das Familien Camp, die Waldnacht, den Filzworkshop für Erwachsene und Jugendliche sowie für die Jahresweiterbildung „Fachkraft für Naturerleben“ gibt es einen Early-Bird-Rabatt bis zum 31.12.2017 bzw. 15.2.2018, den Ihr Euch gerne sichern könnt. Vielleicht sucht ihr ja auch noch ein Weihnachtsgeschenk …

Unten ist ein bunter Bilderreigen aus 2017 abgebildet.

herzliche Weihnachtsgrüße
Björg und Team