Eindrücke aus 2016

In 2016 hatten wir viele bereichernde Begegnungen mit Tieren und Menschen. Dafür sind wir sehr dankbar. Erstmalig kamen wir zu einem jahreszeitlichen  „Singen im Freien“ ans Lagerfeuer zusammen. Im November konnten wir gemeinsam mit der LEB Osnabrück dem zweiten  Jahrgang der „Fachkräfte für Naturerleben in der Frühpädagogik“ ihre Zertifikate überreichen. Ebenfalls wurden unter Anleitung von Kai de Graaf (Archäologe und Musiker) Flöten und Pfeifen aus Knochen gebaut.
Das Herbstcamp war wunderbar. Es war eine Freude zu sehen, mit welcher Begeisterung alle dabei waren und sich auf das „Draußensein“ und „Campleben“ eingelassen haben. Die beliebten wildnispädagogischen Waldwochen fanden wieder unter der Trägerschaft der ev. FaBi Osnabrück an verschiedenen Orten statt.

Foto: Astrid Springer

Zum Geo-Tag der Artenvielfalt fand unser Tag der offenen Tür statt. Mit dabei war das Krötenmobil aber auch die ANTL Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land, der Kreis Steinfurt mit dem Projekt Wege zur Vielfalt – Lebensadern auf Sand im Hotspot 22 und die Biologische Station Haseniederung. Vielen Dank noch einmal für die Unterstützung. Und ein Dankeschön an Astrid Springer für die schönen Fotos.