Projektwoche

Projektwochen
sind zu verschiedenen Themen möglich.

Was brauche ich zum Leben? Natur- und Wildniswoche
Auf den ersten Blick übersehen wir oft unsere wundersamen Nachbarn aus der Tier- und Pflanzenwelt. Taucht ein in die Wildnis und lasst euch überraschen von den Potentialen, die bisher unbemerkt in Euch schlummern. In dieser Woche werdet ihr als Kundschafter Ausschau halten nach geeigneten Lagerplätzen und allem, was ihr für das Leben in der Wildnis braucht. Dabei begegnet ihr der umgebenden Natur auf eine neue Art. Tja, und was braucht ihr denn nun wirklich?

Das Lernen mit allen Sinnen und anhand sinnvoller Aufgaben erweckt Neugierde und Begeisterung und veranlasst starke Lernprozesse. In der Gemeinschaft erleben die Schüler, dass jeder mit seinem Talent eine wichtige Rolle spielt. Den Wald werden sie nun mit ganz anderen Augen sehen.

Begleitet von erfahrenen Natur- und Wildnispädagogen wird diese Woche ein ganz besonderes Erlebnis für die Klasse. In der Natur- und Wildnispädagogik nach Tom Brown und Jon Young geht es nicht um Folklore, sondern um pädagogische Wege die Vertrauen, innere Gelassenheit, Eigenverantwortlichkeit, Gemeinschaft, Respekt sowie ein Erkennen der eigenen Potentiale hervorragend ermöglichen.  Die Natur ist dabei die wichtigste Lehrmeisterin.

Inhaltlicher Rahmen

Entsprechend der zur Verfügung stehenden Zeit, dem Charakter der Gruppe, der Jahreszeit und der Witterung stellen wir das Programm aus einer breiten Palette an Möglichkeiten zusammen. Dabei achten wir stets auf eine ausgewogene Mischung aus den Bereichen Naturkunde, Wahrnehmung, praktische Fertigkeiten und Gemeinschaft.

Mo            Einstieg – Kundschafter erkunden geeignete Lagerplätze

Die            Erkundung geeigneter Wasserstellen, Filtern des Wassers

Mi             Nahrung aus der Natur, Zunder sammeln

Do             Jagd mit einem Wurfholz – Feuer mit nur einem Streichholz – Wildkräuter erkennen, ernten und zubereiten – Kochen über dem Lagerfeuer – Festmahl

Fr             Schleich- und Tarnspiele

Inhaltliche Schwerpunkte sind nach Absprache möglich. Bitte bedenken Sie: die besondere Qualität der natur- und wildnispädagogischen Veranstaltungen entsteht durch die Anbindung an die momentane Situation der umgebenden Natur und der Dynamik der Gruppe. Entsprechend können sich spontane Änderungen ergeben. Für eine nachhaltige Veranstaltung ist es wichtiger, mit dem Fluss der Neugierde und Begeisterung zu gehen als starr an einem Thema festzuhalten.

Ort: Tipilager „Ins Freie“ Schachselstraße 3 – 49492 Westerkappeln Seeste
oder an einem anderen geeigneten Platz
Die Anreise ist auch mit dem Fahrrad möglich. Wir unterstützen Sie gerne mit Tourbegleitung und Pannen-Erste-Hilfe. Sprechen Sie uns an.

Die Intensität der Erlebnisse und Lernerfahrungen steigt bei der Durchführung als Klassenfahrt mit Übernachtung. Bitte informieren Sie sich dazu auf unserer Internetseite oder sprechen Sie uns an.

Anmeldung und weitere Informationen

nach oben